Die schöne Magelone

#MUSIK

Neubearbeitung nach Brahms

28.04.2019

Einlass 16:30 | Konzertbeginn 17:00

Paul Schweinester (Gesang) und Lech Napierala (Klavier) präsentieren im REAKTOR die schöne Magelone von Johannes Brahms.

Die von Brahms vertonten Gedichte aus der Tiekschen Erzählung, wechseln sich mit szenischer Rezitation ab. Diese wird in einer zeitgenössischen Fassung präsentiert, die den Zuhörer auf eine Reise durch das Gefühlsleben eines jungen Helden am gefährlichen Weg der Liebe, mitnimmt.

Tenor & künstlerische Leitung: Paul Schweinester
Klavier: Lech Napierala
Textliche Neubearbeitung: Thomas Kahry, Paul Schweinester
Illustration & Grafik: Martin Lorenz, LWZ www.wearelwz.com


Das Liedduo Schweinester / Napierala entstand während ihrer beiden Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Liederabende führten die beiden Musiker zum NDR nach Hamburg, auf Einladung der Jeunesse in den Saal des Landeskonservatorium Innsbruck und ins MUTH nach Wien wo sie Liederzyklen von Benjamin Britten, Franz Schubert und Jörg U. Krah musizierten.

Paul Schweinester aus Österreich, ist ein Konzert und Opernsänger in der Stimmlage Tenor. In den letzten Jahren erfolgten Debuts an wichtigen Opernhäusern und Festivals. Hevorzuheben sind Debuts am Theater an der Wien mit Henzes Elegie für junge Liebende, am Palais Garnier als Pedrillio in der Entführung aus dem Serail von W.A. Mozart oder bei den Bregenzer und Salzburger Festspielen. Auftritte als Konzertsänger mit geistlicher Musik und dem Liedrepertoire von Schubert bis in die Moderne bilden eine zentrale Aufgabe im Leben des Sängers und führen ihn in die großen Konzertsäle Europas.

Lech Napierala aus Polen, ist ein Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter. Nach weltweiten Auftritten und Preisauszeichnungen (u.a. Internationaler Lied Wettbewerb in Sofia und Internationaler Brahms Wettbewerb in Pörtschach), ist er nicht nur ein gefragter Begleiter für Sänger*innen wie Olga Pasichnyk, Tomasz Konieczny, Paul Schweinester u.v.m., sondern auch Lehrmeister für Liedbegleitung und Kammermusik.

ftg

Tickets