BERGfest in Wien

#MUSIK

Das Herbstfestival des Alban Berg Ensembles im REAKTOR

15.10. - 16.10.2021

Spannende Konzertprogramme zeitgemäß zu präsentieren, das Publikum auf künstlerische Entdeckungsreisen mitzunehmen und Musik weltoffen, kompromisslos und poetisch zu kommunizieren: das sind die Leitlinien für sieben Musikerinnen und Musiker, die sich zum Alban Berg Ensemble Wien zusammenzufinden.


Am 15. und 16. Oktober präsentiert das Alban Berg Ensemble Wien im REAKTOR drei Konzerte, deren feine Programmabstimmung mit Meisterwerken durch die Jahrhunderte bis in die Gegenwart ein Hörerlebnis versprechen. Vor den Konzerten wird es jeweils ein kurzes Gespräch zur Einstimmung auf die ausgewählten Werke geben.


Alban Berg Ensemble Wien

Sebastian Gürtler | Violine

Regis Bringolf | Violine

Subin Lee | Viola

Florian Berner | Cello

Ariane Haering | Piano

Silvia Careddu | Flöte

Alexander Neubauer | Klarinette


Gäste

Renate Lienortner | Flöte

Marta Sudraba | Cello

David Seidel | Fagott

Dominik Wagner | Kontrabass

Reinhard Zmölnig | Horn


Programm

Freitag, 15.10., 17:30

Gioseffo Zarlino (1517-1590) | Motette Tu pulchra es

Philippe Hersant (*1948) | Il sogno di Gioseffo Zarlino für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Johannes Maria Staud (*1974) | YATTSU für Klarinette, Fagott, Horn, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass

Dimitri Schostakowitsch (1906-1975) | Quintett für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier op. 57


Freitag, 15.10., 20:30

György Ligeti (1923-2006) | Metamorphoses nocturnes für Streichquartett

Franz Schubert (1797-1828) | Notturno Es-Dur D897 für Klaviertrio

George Crumb (*1929) | Vox Balenae für Flöte, Klavier und Violoncello

Arnold Schönberg (1874-1951) | Verklärte Nacht op. 4 für Streichsextett


Samstag, 16.10., 11:30

Armin Sanayei (*1992) | Quintett für Klarinette, 2 Violinen, Viola und Violoncello op.1

Johannes Brahms (1833-1897) | Quintett für Klarinette, 2 Violinen, Viola und Violoncello op. 115

Alban Berg (1885-1935) | 3 Bruchstücke aus Wozzeck arrangiert für das ABEW von Martyn Harry


Tickets € 25,– / 20,–/ 20 % Rabatt für Standard-Abonnent*innen

Festivalpass € 55,– für alle drei Konzerte


Der Ticketverkauf beginnt demnächst.

Foto: Andrej Grilc



Alban Berg Ensemble Wien bei Deutsche Grammophon


Informationen zu Pandemie-bedingten Maßnahmen im Rahmen von Veranstaltungen im REAKTOR

ftg