REAKTOR Auftakt

Die offizielle Eröffnung, Elysium Hernalsiense's Österreichpremiere und damit die Einweihung des Kinosaals, Aram Bartholls lecture performance, die Ausstellung der Studierenden der Klasse Neue Medien der Kunsthochschule Kassel und ein Konzertabend des Ensemble Reconsil ließen den REAKTOR innerhalb weniger Tage auf voller Leistung laufen. Ein Rückblick:

Eröffnung

16.02.2018 | Eröffnung des REAKTOR

Bernhard Kammel, Initiator und Leiter des REAKTOR, stellte das Haus und sein Konzept vor. Anna Resch und Sebastian Jobst präsentierten das Programm des Abends sowie der Auftakttage.| Mitglieder des Ensemble Reconsil führten die Gschwandtner Tänze von Friedrich Cerha auf. | Angelica Castelló, Noid Haberl, Matija Schellander & Burkhard Stangl brachten REAKTOR #2 von Franz Hautzinger zum Klingen.| Mihaly Vig und seine Band Balaton sorgten für den Soundtrack des Eröffnungsfests.


Aram Bartholl | Speculative Privacy

17.02.2018 | Vortrag & workshop

Im neuen Kinosaal des REAKTOR hielt Aram Bartholl einen Vortrag über die Tücken der engen Verflechtung unserer physischen und digitalen Welt und lud im Rahmen eines anschließenden workshops zu teils humorvollen Strategien ein, dem eigenen Smartphone mit ungewöhnlichen Mitteln beizukommen.

Elysium Hernalsiense

17.02.2018 | Österreichpremiere

Bernhard Kammels Spielfilm Elysium Hernalsiense, der zu großen Teilen im REAKTOR gedreht wurde, feierte Österreichpremiere und weihte den neuen Kinosaal ein.

Don't Show Again

19.02.2018 | Ausstellung aktueller Arbeiten der Studierenden der Klasse Neue Medien von Prof. Aram Bartholl an der Kunsthochschule Kassel

Mit Werken von Nicole Brauer, İpek Burçak, Echo Canluo, Christopher Casper, Hannes Drescher, Stefan Endres, Robin Höke, Mike Huntemann, Saskia Kaffenberger, Jonas Leichsenring, Naima Omari, Didem Sandıkcı, Mario Strahl

Fotocredit für die Fotos der Eröffnung, Speculative Privacy & Elysium Hernalsiense (c) kollektiv fischka für REAKTOR

Fotocredit für die Fotos der Ausstellung Don't Show Again (c) Aram Bartholl und Studierende